Homestory

Familienfotos sind etwas ganz besonderes, aber eine so genannte Homestory ist noch viel besonderer! Davon abgesehen fühlen sich vor allem die Kinder doch zu Hause am wohlsten.



Sie kennen ihre Lieblingsplätze, haben ihr ganzes Spielzeug griffbereit und dürfen schreiend durch die Zimmer toben. Die ganz Kleinen, die sich ja sowieso erstmal an die neue Welt ausserhalb des Bauches gewöhnen müssen, spüren die entspannte Atmosphäre zu Hause, können jederzeit gestillt und gewickelt werden und müssen nicht im tonnenschweren Maxi Cosi erstmal von A nach B kutschiert werden.




Ausserdem ist es doch auch toll, sich Jahre später daran erinnern zu können, wie man wirklich gelebt hat, in welcher Wohnung, welche Möbel damals "in" und welche Details im Leben wichtig waren - also einfach ein Stück Alltag in Bildern erzählen. Und um eine Sorge vorweg zu nehmen: Jede Wohnung, jedes Haus ist schön und bietet tolle Plätze für Fotos - keiner braucht eine Einrichtung wie aus dem Möbelkatalog.